Be Cool - AG

Be-Cool AG


Bei der „be cool“AG handelt es sich um ein Trainigsprogramm für Schüler verschiedener Jahrgangsstufen. Seit diesem Schuljahr wird es im 1. Schulhalbjahr für 1. Klässler und im 2. Schulhalbjahr für 4. Klässler angeboten. Durch einen erhöhten Bedarf an Gewaltpräventionsmaßnahmen wollen wir nun die AG ausweiten.

In der „be cool“ AG geht es um die Ursachen, Auslöser und Gelegenheiten für aggressives und gewalttätiges Verhalten. Wir erarbeiten in der Gruppe Verhaltensalternativen. Die Gruppe wird also in der AG dazu befähigt, ihre Vorstellungen friedlichen Zusammenlebens zu verwirklichen.

Wir wollen eine Kultur des Hinschauens entwickeln. Gerade im Hinblick auf vielfältige Mobbing-Arten in den neuen Medien und sozialen Netzwerken, möchten wir auch diese Themen aufgreifen und enttabuisieren.


- Übungen zur Stärkung des Selbstbewusstseins

- Übungen zum Wahrnehmen von Gefühlen (Eigener sowie die Gefühle anderer)

- Rollenspiele zu Konflikten/Streitereien

- Gesprächskreise

- zuhören

- ausreden lassen

- eigene Gefühle aussprechen

- eigene Grenzen wahrnehmen und benennen

- eigene Konfliktlösungsstrategien entwickeln

- Übungen zur Teamfähigkeit

– Motto: Gemeinsam sind wir stark!


Mobbing:

Im Klassenzimmer

Im Internet

per Handy

- sicheres Chatten und sicherer Umgang mit dem Internet

- sicherer Umgang mit Handys


- Rollenspiele

- Teamspiele

- Spiele zur sozialen Sensibilität

- Kooperationsspiele

- Entspannungsübungen

- Bücher

- Arbeitsblätter

- etc.

- entspannterer Umgang mit sozialen Konflikten

- entspannterer Umgang mit emotionalen Problemen

- Zusammenwachsen der Gruppe---- Team Motto:"Gemeinsam sind wir stark!"

- bessere Klassengemeinschaft

- positivere Lernatmosphäre

- Motto: " Ich traue mich- Ich traue dir!"

- Stärkung von sozialen Kompetenzen

-Aufbau von Respekt gegenüber Mitschülern und Lehrern